header

   raika       kraeuterwirt       land ooe

raika  kraeuterwirt  land ooe

Uhr

Würdig eingeweiht

Sonntag, 13 Mai 2018 09:33

wurde gestern die neu gestaltete Sportanlage in Helfenberg. Die DSG Union Helfenberg richtete gemeinsam mit der Union Waldmark St. Stefan den sportlichen Teil der Veranstaltung aus. Den Beginn machte am Vormittag ein Seniorenturnier, das die Mannschaft aus St. Oswald/H für sich entscheiden konnte. Danach folgten die Meisterschaftsspiele der UW St. Stefan gegen Neufelden. In der Reservepartie zeigte ...

die favorisierte Mannschaft aus St. Stefan, vor allem in Halbzeit eins, eine starke Leistung und ging dank Toren von Philipp Lang, Michael Altendorfer (2), Thomas Pührmayr und Julius Huala mit einem klaren 5:1 Sieg vom Platz. Den Ehrentreffer für die Gäste erzielte Philip Schnee. Auch die Damenmannschaft der UW St. Stefan trug ihren Teil zur Feierstimmung bei, als sie mit einem 3:0-Auswärtssieg gegen Kefermarkt im Gepäck an der Sportanlage ankamen.

Sportlicher Höhepunkt war dann das Match der Kampfmannschaften. St. Stefan ging schnell durch Mario Höller in Führung, der eine Hereingabe von Nico Lindorfer nutzen konnte. Und nur zwei Minuten später bereits das 2:0, als Andreas Keplinger einen weiten Pass einfach mal volley von der Seitenlinie aus ins Tor knallte – Marke „Tor des Jahres“. Bis zur Pause war St. Stefan auch weiterhin das bessere Team. In Halbzeit zwei kamen dann die Gäste besser ins Spiel und konnten durch Wolfgang Rannetbauer – gleich nach Wiederbeginn – und Kevin Kainerstorfer – kurz vor Schluss – noch ausgleichen.

Am Abend wurde die Sportanlage schließlich mit einem Festakt feierlich eröffnet. Eine Reihe an Ehrengästen war der Einladung von Obmann Klaus Bindeus gefolgt. Landesrat Max Hieglsberger, LAbg. Georg Ecker, LAbg. Ulrike Wall und LAbg. Ulrike Schwarz vertraten die Landespolitik. Weiters konnte die DSG Union Helfenberg Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner und Union-Bezirksobmann Hubert Hartl begrüßen. Natürlich waren auch alle Gemeinden der Region durch ihre Bürgermeister vertreten. Neben dem Helfenberger Bürgermeister Stefan Hölzl wohnten Erhard Grünzweil (Afiesl), Josef Hintenberger (Ahorn), Alfred Mayr (St. Stefan/W.) und Leopold Gartner (Vorderweißenbach) dem Festakt bei. Die TSU Waldmark, die mit der DSG Union Helfenberg sehr intensiv zusammenarbeitet, wurde durch ihren Obmann Uwe Hartl vertreten. Und natürlich ließ es sich auch Vizekanzler a.D. Reinhold Mitterlehner nicht nehmen, bei diesem Ereignis dabei zu sein.

Beim von Obmann Klaus Bindeus und Werner Pamminger moderierten Festakt zeigten sich die Ehrengäste sehr begeistert von der Neugestaltung der Sportanlage und der großartigen Leistung des Vereines bei der Bautätigkeit. Landesrat Max Hieglsberger betonte bei dieser Gelegenheit, dass der große Zusammenhalt, den die DSG Union Helfenberg bei diesem Projekt gezeigt hat, vorbildlich ist, und wie wichtig die Arbeit von ehrenamtlichen Funktionären und Helfern in allen Bereichen der Gesellschaft ist.
Nachdem Pfarrer Engelbert Kobler die Sportanlage feierlich eingeweiht hat, berichtete der Vereinsobmann kurz über die Arbeiten und bedankte sich bei allen ausführenden Firmen und den Helfern im Verein. Insgesamt wurden ca. 16.000 Stunden bei diesem Projekt aufgewendet.
LR Hieglsberger, LAbg. Wall, Bgm. Hölzl und Bgm. Hintenberger durften die neue Stockhalle dann auch gleich ausprobieren und ihr Können zeigen, wobei die Ehre des „ersten Stocks“ an LR Max Hieglsberger ging.

Weitere Informationen

  • Fotos: Martin Gaisbauer
  • Bericht: Andreas Preining
Gelesen 2727 mal

3 Kommentare

  • Kommentar-Link Klaus Bindeus, Sportvereinsobmann Helfenberg Dienstag, 15 Mai 2018 12:42 gepostet von Klaus Bindeus, Sportvereinsobmann Helfenberg

    Danke für die tollen Foto's und dem Bericht.
    Super musikalische Umrahmung durch der Musikverein Helfenberg und die Herzogsdorfer Böhmischen.

    Melden
  • Kommentar-Link Nikolaus Bindeus, Sportvereinsobmann Dienstag, 15 Mai 2018 11:48 gepostet von Nikolaus Bindeus, Sportvereinsobmann

    Danke an den Musikverein Helfenberg für die Umrahmung des Festaktes. Im Anschluss spielten die "Herzogsdorfer Böhmische" groß auf. War ein toller Nachmittag und Abend.
    Danken möchte ich auch allen Helferinnen und Helfern. Ohne diese würden keine solchen Veranstaltungen möglich sein.

    Melden
  • Kommentar-Link Brandstetter Charly Sonntag, 13 Mai 2018 22:07 gepostet von Brandstetter Charly

    Schade nur das in dem ausführlichen Bericht die Musik in keiner Silbe erwähnt wurde.

    Melden

Schreibe einen Kommentar

raika