header

   raika       kraeuterwirt       land ooe

raika  kraeuterwirt  land ooe

Uhr

SV Hellmonsödt

Sonntag, 18 September 2016 21:38

stürzt Sportunion Vorderweißenbach von der Tabellenspitze! Im Hellmonsödter Planetenstadion fieberten am Sonntagnachmittag rund 620 Zuschauer dem heiß erwarteten Derby zwischen dem SV Hellmonsödt und der Sportunion Vorderweißenbach entgegen. Während sich die Gäste aus Vorderweißenbach nach einem wirklich tollen Saisonstart an der Tabellenspitze befanden und in der Vorwoche ...

gegen die Sportunion Bad Leonfelden erstmals die Punkte teilen mussten, konnten die heutigen Gastgeber aus Hellmonsödter in der Vorwoche gegen die Amateure von Union Blau Weiß Linz den ersten Dreier der Saison verbuchen. Einem tollen Derby vor zahlreichen Zuschauern stand also nichts mehr im Wege.

Und das Spiel begann gleich mit einem wahrhaften Paukenschlag. Nach bereits wenigen Sekunden war Michael Schwarz nach einem tollen Lochpass von Thomas Oyrer schneller als die gegnerische Defensive und besorgte so gekonnt bereits in der ersten Spielminute das vielumjubelte 1:0 für den SVH. Doch die Gäste aus Vorderweißenbach ließen sich nicht lange bitten und konnten bereits in der 9. Spielminute durch deren Goalgetter Pavel Svoboda den 1:1 Ausgleich erzielen. Es war bereits Saisontreffer Nummer 7 für den tschechischen Legionär. In einem stets fair geführten Derby hatte Thomas Hofer zweimal eine gute Chance seine Mannschaft aus Hellmonsödt wieder in Front zu bringen, doch der Ball schien nicht erneut ins Tor vom Vorderweißenbacher Schlussmann Michael Birngruber hinein zu wollen. In Minute 27 war es aber dann soweit, als Hofer nach herrlicher Flanke vom wieder genesenen Harald Oyrer seine Gegenspieler und den gegnerischen Schlussmann umkurvte und den Ball ins quasi leere Tor einschob. Bis zur Pause ging es dann hin und her, wobei die Hausherren wohl etwas mehr vom Spielgeschehen hatten. Aber auch Vorderweißenbach schaffte es immer wieder gefährliche Nadelstiche zu setzen. Nach 45 Minuten blieb es aber zunächst beim Stand von 2:1 und Schiedsrichter Daniel Kern bat die beiden Mannschaften zum Pausentee.

Nach dem Seitenwechsel fand der SVH wieder besser ins Spiel und konnte durch Michael Schwarz nach einem Stanglpass bereits in Minute 50 auf 3:1 für die Hausherren stellen. Vorderweißenbach steckte aber nicht auf und konnte nur 10 Minuten später den Anschlusstreffer erzielen. Nach einer Ecke, wurde ein Schuss von Helmuth Gleich etwas glücklich abgefälscht und landete so zum 3:2 im Tor von Hellmonsödt. Das Spiel war also wieder spannend und es boten sich für beide Mannschaften zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten. Jedoch war speziell Dominik Seyr im Tor von Hellmonsödt ein wirklich starker Rückhalt für sein Team und konnte so seine Mannschaft einige Male durch tolle Glanzparaden vor dem Ausgleich bewahren. Nach einem kurz abgespielten Freistoß erzielte Thomas Oyrer durch einen herrlichen Weitschuss aus rund 25 Meter in Spielminute 70 die 4:2 Führung für den SV Hellmonsödt. Die Gäste versuchten nun etwas mit der Brechstange auf den erneuten Anschlusstreffer zu drängen, wobei sich für die Hellmonsödter Kicker aber einige gute Kontermöglichkeiten ergaben. Jedoch blieben diese allesamt ungenützt und so endete das Spiel mit einem 4:2 Heimsieg für den SVH.

Da im Parallelspiel St. Oswald gegen die Union Königswiesen mit 4:1 gewann, übernahm St. Oswald mit nun 11 Punkten die alleinige Tabellenführung. Die Sportunion Vorderweißenbach rutschte auf Platz 2 zurück und die Mannschaft aus Hellmonsödt schaffte durch den verdienten Derbysieg den Sprung auf den 5. Tabellenplatz.

Im Vorspiel der Reserve bot sich den Zuschauern lange Zeit ein offener Schlagabtausch, wobei beide Mannschaften viele gute Tormöglichkeiten vorfinden konnten. Das Spiel wurde jedoch durch ein einziges Goldtor entschieden. In Minute 81 war es Rene Hacker der nach herrlicher Vorarbeit von Lukas Elmer zum Sieg für die Hellmonsödter Reserve einschob.

Danke an Torschützen zum 2:1 Führungstreffer Thomas Hofer für die schnelle und profesionelle Übermittlung des Spielberichtes!

Weitere Informationen

  • Fotos: Hans Filipp
  • Bericht: Thomas Hofer
Gelesen 4119 mal

Schreibe einen Kommentar

Rock in Tracht-2018


st michael

dbl logo

FF Einsätze OÖ

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

raika