header
   raika         weichselbaumer         land ooe
raika  weichselbaumer  land ooe

Erfolgreiche Heimkehr

Sonntag, 27 Dezember 2015 18:38

des Biber in unsere Breiten. Nachdem dieser im Mühlviertel um ca. 1890 ausgerottet war, ist dieser nun wieder heimisch geworden und hat sich schon für ihn günstige Plätze ausgesucht, wo er in Ruhe seine Dämme bauen kann. Einer davon ist im Distltal, wo der tierische Baumeister den Bach umgeleitet hat und bei diesem Wetter zahlreiche Neugierige anlockt,...

obwohl es ein reiner Zufall wäre, diesen nachtaktiven Nager zu Gesicht zu bekommen, so der Obmann des Naturschutzbund OÖ-Regionalgruppe Urfahr mit Sitz in Zwettl - Erwin Pilgerstorfer, wobei dieser auch betont, dass der Castor fiber wie er wissenschaftlich genannt wird, ein ganzjährig streng geschütztes Tier ist. Erwin begleitete Herbert Denkmayr (Film) und Hans Filipp (Foto) in das Distltal, um einiges Wissenswertes über den Heimkehrer zu erzählen.
Sehr aktiv ist der Biber auch im Bereich der Kläranlage Bad Leonfelden, wo zahlreiche an- und umgenagte Bäume von seiner Anwesenheit zeugen.

Weitere Informationen

Gelesen 3809 mal

Medien

Schreibe einen Kommentar

raika