header
   raika         weichselbaumer         land ooe
raika  weichselbaumer  land ooe

Das 5. Winterautotreffen

Freitag, 01 Januar 2016 07:18

des LLC (Ladeluftclub) Freistadt, welches gestern in der 5ten Auflage beim Flugplatz in Hirschbach über die Bühne ging, war wahrscheinlich das letzte, da die behördlichen Auflagen immer mehr werden, so die Veranstalter. Dies tat jedoch der Stimmung keinen Abbruch, denn mit der gestrigen Veranstaltung wurde sicher ein neuer Besucherrekord aufgestellt, ...

wobei die Ohren der Teilnehmer und Besucher einen gewaltigen Leistungstest unterzogen wurden. Die Teilnehmer mit ihren fantasievollen Fahrzeugen mussten bei verschiedenen Tests ihr Können unter Beweis stellen, wobei u.a. Autoseilziehen am Programm stand, sicher war das Auseinanderreißen eines Auto für viele der Höhepunkt. Optisch hat sicher der fahrbare Whirlpool den Vogel abgeschossen, denn bei diesem auf VW aufgebauten Fahrzeug war ein Ofen eingebaut, um das Wasser auf angenehme 35 Grad aufzuheizen und es sich damit so angenehm als möglich zu machen.

Weitere Informationen

  • Fotos und Bericht: Hans Filipp
  • Video: Herbert Denkmayr
Gelesen 6619 mal

Medien

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Daniel Freitag, 01 Januar 2016 10:21 gepostet von Daniel

    Tolle Veranstaltung und super Fotos. Aber wenn man da zum Himmel hoch schaut und dann eine Phantom Drohne über den Menschenmengen fliegen sieht, sieht man halt auch wie viele Dumme es unter uns gibt!
    Mal davon abgesehen, dass es durch einen Absturz mehrere schwer Verletzte Personen oder eventuell sogar tote geben kann, ist sich der Pilot vermutlich auch nicht bewusst gewesen, dass er durch eine Anzeige bei der Bezirksverwaltungsbehörde Strafen von bis zu 22.000 EUR bekommen kann.
    In Österreich ist grundsätzlich JEDE Drohne bei der Austro Control mit einer Aufstiegs Genehmigung anzumelden. Eine Phantom Drohne ist leider nicht redundant, daher kann man für diese max. Klasse A (unbesiedeltes Gebiet) beantragen. Es dürfen also nicht mal bewohnte Häuser im Umkreis von mehreren Kilometern stehen!
    Für besiedeltes Gebiet muss dann der Kopter voll redundant aufgebaut sein! Das heißt, jede Komponente (z.B. Motor) muss ausfallen können und er darf nicht abstürzten. Damit kann man dann bei der Austro Control die Klasse B (besiedeltes Gebiet) und Klasse C (dicht besiedeltes Gebiet) beantragen.
    Über Menschen darf man aber auch damit NICHT fliegen! Und das nicht ohne Grund!
    Leider gerät genau durch diese dummen Leute dieses schöne Hobby immer mehr in Verruf.

    Schöne Grüße
    Daniel

    Melden

Schreibe einen Kommentar

raika