Kommentar melden

Die Zuschauer wären dafür, die Umwelt sicher nicht. Nachdem beim Bundesheer ein Überfluss an Geldmangel herrscht, wird wohl der Kracherlfabrikant mehr zahlen müssen. Zuschauerzahlen werden zwar veröffentlicht, die CO2-Belastung in Tonnen leider nicht.