header

   raika           logo haudum       land ooe

raika  logo haudum  land ooe

Uhr

SV Hellmonsödt

Sonntag, 26 März 2017 21:38

köpftelt und schießt sich an die Tabellenspitze der Bezirksliga Nord! Bei durchwegs sonnigem Fußballwetter empfing der SV Hellmonsödt die Sportunion Königswiesen im Hellmonsödter Planetenstadion zum Spiel der 15. Runde in der Bezirksliga Nord. Für die Hellmonsödter Kicker war es das erste Spiel in der Frühjahresmeisterschaft, da in der Vorwoche anhand ...

des vielen Regens das Auftaktspiel gegen St. Oswald/Fr. sprichwörtlich ins Wasser fiel. Die Gäste aus Königswiesen konnten in der Vorwoche gegen die Sportunion Bad Leonfelden mit einem 2:0 Sieg hingegen bereits einen positiven Rückrundenstart verzeichnen. So wollte man natürlich den Trend auch weiter fortführen, um sich weiter von den Abstiegsplätzen distanzieren zu können.

Im Vorspiel der Reserve konnte sich der SVH anhand eines Blitztores von Armin Grünzweil in der ersten Minute knapp mit 1:0 durchsetzen.

Das Spiel der Kampfmannschaft begann dann allerdings erst mit etwas Verspätung. Da es im Spiel der Reserve leider eine schwere Verletzung eines Spielers von Königswiesen gab, pfiff Schiedsrichter Marco Wolfsberger erst mit etwa 10 Minuten Verspätung die Partie an. Dem verletzten Spieler natürlich alles Gute und schnelle Genesung auf diesem Wege! Hellmonsödt startete gleich besser in die Partie, scheiterte man mit der ersten guten Gelegenheit nach wenigen Minuten aber noch am Gästeschlussmann Dominik Aigner. 
Nach 13 Minuten klingelte es aber dann das erste Mal an diesem Nachmittag. Nach einer Flanke von Michael Schwarz, legte Thomas Hofer auf Günther Lang ab, der sich anschließend im Kopfballduell gegen zwei Verteidiger durchsetzen konnte und den Ball über die Linie drückte.

Nach 25 Minuten köpfte Thomas Hofer nach einer Ecke wuchtig ein und stellte auf 2:0.

In Minute 37 überspielte, der an diesem Nachmittag starke Kapitän Markus Katzmayer zunächst einige Gegenspieler und legte mustergültig auf Thomas Hofer quer, der nur noch einschieben musste und auf 3:0 erhöhte. Kurz vor der Pause kam aber auch Königswiesen noch zu einer sehr guten Gelegenheit. Nachdem im Strafraum von Hellmonsödt etwas Tumult herrschte und man mehrmals den Ball einfach nicht richtig wegschlagen konnte, klatschte der Ball plötzlich an die Hellmonsödter Stange. So ging es also mit dem Stand von 3:0 für Hellmonsödt in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ging es aber wieder in der gewohnten Tonart weiter, waren die Hellmonsödter an diesem Tag doch die klar überlegene Mannschaft und zeigte teilweise wunderschönen Kombinationsfußball.

In Minute 48 hämmerte dann Hellmonsödt‘s Außenverteidiger Maximilian Schwarz die Kugel via Dropkick aus rund 25 Metern unhaltbar in die kurze Ecke und sorgte somit natürlich für das schönste Tor des Tages. Etwas später gelang auch dem Hellmonsödter Toptorjäger Michael Schwarz noch sein bereits 12. Saisontreffer. Erneut war es eine Flanke von der Seite und Michael Schwarz stieg am höchsten und setze den Ball direkt neben die Stange ins Netz. Es war bereits der dritte Kopfballtreffer für Hellmonsödt an diesem Tag, die also nicht nur am Boden, sondern auch in den Luftduellen klar die Oberhand behielten.

Anschließend konnten die Hellmonsödter aber nicht mehr wirklich zusetzen und Königswiesen konnte die eine oder andere gute Kontermöglichkeit vorfinden. In Minute 75 orientierten sich die Hellmonsödter Verteidiger zu sehr auf eine Seite und übersahen Adam Kraus, der plötzlich völlig alleine vor dem Hellmonsödter Goalie Dominik Seyr auftauchte und mit einem Schuss unter die Latte auf 5:1 verkürzte.

Bis zum Schlusspfiff geschah dann aber nicht mehr viel und somit endete, das mit nur einer einzigen gelben Karte eigentlich stets fair geführte Spiel, mit einem 5:1 Sieg für Hellmonsödt.

Der SVH erobert mit nun 30 Punkten die Tabellenspitze der Bezirksliga Nord. Zusätzlich hat man anhand der Absage von der Vorwoche auch noch ein Spiel weniger ausgetragen als die ersten Verfolger aus Haibach, Lembach und den Blau Weiß Linz Amateuren.

Die Union Königswiesen steht aktuell mit 17 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Allerdings sind es in der hart umkämpften Liga auch nur 3 Punkte auf einen direkten Abstiegsplatz.

In der kommenden Woche gastiert der SVH in Ottensheim, während man in Königswiesen die TSU Hofkirchen i. M. empfängt.


Ein großes Danke seitens von "Was tuat si" an Thomas Hofer, aktiver Spieler der Kampfmannschaft des SV Hellmonsödt für die schnelle und professionelle Übermittlung der Spielberichte! 

Weitere Informationen

Gelesen 5479 mal

Schreibe einen Kommentar

dbl logo

tworx

topothek

FF Einsätze OÖ

20. November 2019

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

spartage2019