header

   raika       kraeuterwirt       land ooe

raika  kraeuterwirt  land ooe

Uhr

Cockpit-Tausch

Donnerstag, 04 April 2019 15:37

zum Saisonstart am Slovakiaring. Aus budgetären Gründen ist es für unser Team nicht möglich ein zweites Super 1600 Auto zu betreiben, so wurde intern getauscht. Rafi fährt Lukis Polo in der STC-1600. Er traf beim ersten Rennen auf starke Konkurrenz aus Ungarn. 12 Fahrzeuge waren dort am Start. Rafi reihte sich mit dem stark unterlegenen Auto in den Vorläufen auf den Plätzen 8, 7 und 6 ein....

Im Semi-Finale touchierte ihn ein Kontrahent am Vorderrad, durch einen Folgeschaden brach zwei Runden später die Antriebswelle und somit war auf Platz 7 Endstation.

Luki ist mit Rafis Fabia in der stark besetzten Klasse Super 1600 unterwegs. Durch die bärenstarken EM Autos, rechneten wir uns keine guten Chancen aus. Somit hieß es „Mitfahren und lernen". Luki schlug sich ganz tapfer und beendete alle Vorläufe auf Platz 8. Im Semi-Finale streikte leider die Lichtmaschine, so musste er den Boliden nach zwei Runden abstellen. Im Großen und Ganzen war er mit seiner S1600 Premiere zufrieden.

Wir möchten uns bei unseren Sponsoren Rubble Master, Fuchs Silkolene, KFZ-Elmecker, Autohaus Bad Leonfelden, Günther Bergsmann OÖ Versicherung und Was tuat si recht herzlich bedanken!

Unsere Autos könnt ihr gerne am kommenden Sonntag, 07.04.2019 beim Motorsportfrühling in Alberndorf besichtigen.
Wir freuen uns auf euer Kommen!

Weitere Informationen

  • Bericht: Dirnberger Racing Team
Gelesen 1414 mal

3 Kommentare

  • Kommentar-Link Hans-Peter Schlachter Montag, 13 Mai 2019 10:48 gepostet von Hans-Peter Schlachter

    Als treuer Leser habe ich die Helden selbstverständlich via "Was tuat si" besichtigt. Der Publikumszuspruch war ja ohnehin enorm.
    Eine längere Nutzungsdauer von Ressourcen (in diesem Falle Autos älteren Baujahrs) verbessert die Ökobilanz jedenfalls wesentlich. Nicht ganz unbeachtet sollte auch der Zweck und die Häufigkeit der Nutzung eines KFZ sein. Kurzum, es gibt viele Faktoren zur Beurteilung der Umwelt(un)Verträglichkeit von Fortbewegungsmitteln.

    Melden
  • Kommentar-Link Thomas Manzenreiter Montag, 08 April 2019 08:51 gepostet von Thomas Manzenreiter

    Da hoffst du auf die Helden und dann kommst du nicht einmal vorbei
    und wahrscheinlich haben deine alten Autos mehr Co2 Ausstoß als unsere Rennfahrzeuge

    Melden
  • Kommentar-Link Hans-Peter Schlachter Freitag, 05 April 2019 08:27 gepostet von Hans-Peter Schlachter

    Oh wie schön, hoffentlich kann man in Alberndorf auch die "Helden des Rennsports und der Umweltverschmutzung" besichtigen. Ich nehme an, sie sind sogar stolz auf den Unfug, den sie treiben.

    Melden

Schreibe einen Kommentar

dbl logo

tworx

topothek

FF Einsätze OÖ

18. August 2019

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

raika leasing