header

   raika oben           logo haudum       Mahlzeit 2021

raika oben  logo haudum  Mahlzeit 2021

Uhr

Topspiel in OÖ-Liga

Samstag, 09 April 2022 22:31

Im Topspiel der LT1 OÖ-Liga traf SU STRASSER Steine St. Martin auf den bisherigen Tabellenführer ASKÖ Oedt. Obwohl die St. Martiner Mannschaft noch nie einen Punkt in einem Bewerbsspiel gegen Oedt erreichen konnte, zeigte die Heimmannschaft vor gut 700 Zusehern von Beginn an, dass sich diese Bilanz...

an diesem Tag ändern sollte. Die Oedter Kicker wurden sofort unter Druck gesetzt und so war es Thomas Pfoser, der nach 15 Minuten für den fälligen ersten Torjubel im Aubachstadion sorgen konnte. Nach diesem Gegentreffer gab es ein kurzes Aufbäumen der Oedter, doch Zählbares konnte dabei nicht verzeichnet werden. Ganz im Gegenteil – in der 30. Minute übernahm Michael Wild einen Ball direkt und traf unhaltbar zum 2:0. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es einen weiteren sehenswerten Spielzug über mehrere Stationen, letztendlich verwertete Außenverteidiger Timo Streibl zum 3:0. Nach der Pause versuchten die Gäste abermals sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen, doch die St. Martiner Hintermannschaft stand beinahe immer sattelfest. War dies nicht der Fall, konnte der fehlerfrei agierende Schlussmann Raphael Neumüller eingreifen und sein Tor sauber halten. Nach etwa einer Stunde wurde der Mannschaft aus Oedt endgültig der letzte Wind aus den Segeln genommen. Der Mann des Spiels, Michael Wild, konnte mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag das 4:0 fixieren. Danach gab es noch zwei Großchancen durch den St. Martiner Goalgetter Jindrich Rosulek – in diesem Spiel wollte ihm jedoch kein Tor gelingen. Somit ging diese Partie unter Beobachtung des ehemaligen Nationalteamspielers Marc Janko mit einem klaren 4:0 Heimsieg für die SU STRASSER Steine St. Martin zu Ende und St. Martin liegt in der LT1 OÖ-Liga nur mehr einen Punkt hinter den beiden an der Tabellenspitze stehenden Mannschaften aus Oedt und Weißkirchen.

Weitere Informationen

  • Fotos: Martin Gaisbauer
  • Bericht: Reinhard Wöss
Gelesen 974 mal

Schreibe einen Kommentar

topothek

topothek helfenberg

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

Banner Weihnachten 2022