header

   raika oben           logo haudum       Mahlzeit 2021

raika oben  logo haudum  Mahlzeit 2021

Uhr

Noch ein „Dreier“

Sonntag, 05 Juni 2022 19:47

Erfolgreich gestaltete die Union Wippro Vorderweißenbach die letzte Heimpartie der aktuellen Saison der Bezirksliga Nord: Gegen Julbach gab es einen...

verdienten 2:1 (0:1)-Erfolg. Die mehr als 250 Zuschauer sahen dabei zwei unterschiedliche Hälften: Im ersten Abschnitt hatten die Gäste aus Julbach etwas mehr vom Spiel und verzeichneten auch die besseren Gelegenheiten. Hatten sie bei einem Lattenschuss vorerst noch Pech, so hieß es nach einem Foulelfmeter, den Stefan Barth verwandelte, nach 35 Minuten 0:1. Diese Führung geriet unmittelbar vor der Pause in Gefahr, Fabian Mühleder verzog für die Heimmannschaft aber knapp. In der Pause brachte der Vorderweißenbacher Trainer Andi Prammer Pavel Svoboda und Wendelin Wolfmayr neu ins Spiel – und bewies damit ein glückliches Händchen. Die beiden gaben dem Spiel der Hausherren nicht nur frische Impulse, sondern sorgten in einer Co-Produktion, die Wolfmayr erfolgreich abschloss, auch für den Ausgleich (49.). Wenig später dann eine Schlüsselszene: Nach einem Foulspiel gab es neuerlich Elfmeter für Julbach. Wieder trat Barth an und setzte den Ball über das Gehäuse. Nun kippte die Partie endgültig zugunsten der Gastgeber, die durch Mühleder, Svoboda und Haiböck gute Gelegenheiten vorfanden. Es dauerte aber bis zur 80. Minute, ehe Haiböck mit einem Klassetor alles klar machte: Er knallte ein Zuspiel von Prihoda aus 20 Metern in die Maschen. Damit war die Messe gelesen – und die Heimischen prolongierten ihre tolle Serie im Frühjahrsdurchgang. Dieser war der letzte in der Karriere von Oliver Barth: Nach mehr als 230 Partien im Dress der Union Wippro Vorderweißenbach macht er nun Schluss und wurde mit „Standing Ovations“ und einem speziell gestalteten Trikot offiziell verabschiedet.

Weitere Informationen

  • Fotos: Martin Gaisbauer
  • Bericht: haudum-pr
Gelesen 1083 mal

Schreibe einen Kommentar

topothek

topothek helfenberg

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

Banner Weihnachten 2022