header

   raika oben           logo haudum       Mahlzeit 2021

raika oben  logo haudum  Mahlzeit 2021

Uhr

Heiße Sache

Sonntag, 19 Juni 2022 02:21

Zu einer äußerst heißen Angelegenheit wurde der Abschlusstag der Mühlviertel Classic 2022 am Samstag, 18. Juni: Temperaturen jenseits von 30 Grad Celsius...

verlangten Mensch und Maschine bei den noch anstehenden Etappen alles ab. Diese führten zuerst in den Bezirk Rohrbach (St. Stefan, Helfenberg, St. Peter, Neufelden, Kleinzell, St. Martin) und dann über die Donau in das Eferdinger Becken. Dort und in weiterer Folge im Bezirk Linz-Land standen etliche Sonderprüfungen und eine teilweise extrem herausfordernde Routensuche auf dem Programm. Nach der Mittagsrast in Leonding, wo der Classic-Tross musikalisch empfangen wurde und der normalerweise nicht möglichen Befahrung des Linzer Schlosses ging es nach Kirchschlag hoch über Linz. Mit bester Mühlviertler Gastlichkeit – u.a. gab es hausgemachte Bauernkrapfen – wurden die Teilnehmer auf die Zielankunft vorbereitet, die nach einer Bremsprüfung in Zwettl an der Rodl und Sonderprüfungen in Dietrichschlag und am Gelände der Fa. Hochreiter auf dem Stadtplatz in Bad Leonfelden zelebriert wurde. In der Kurstadt empfingen viele Zuschauer und Stadtchef Thomas Wolfesberger die Oldtimer-Besatzungen. Diese erfuhren mit kühlen Getränken und manch wirklich hart verdientem Eis die überfällige Abkühlung und wurden so für das abendliche Abschlussbankett im Hotel Guglwald fit gemacht, bei dem die Sieger vor den Vorhang gebeten wurden. Dabei war der sportliche Aspekt quasi nur ein Nebenschauplatz: der eigentliche Gewinner der Veranstaltung war der Hilfsfonds der Mühlviertel Classic, mit dem Bedürftigen in der Region rasch und unbürokratisch geholfen werden kann. Und auch für den Klimaschutz wurde regional Verantwortung übernommen: Anstatt eines internationalen CO2-Zertifikates wurde an den Verschönerungsverein Vorderweißenbach ein großzügiger Scheck für die Anlage von speziellen Blühstreifen übergeben.

Weitere Informationen

  • Fotos: Johann Stadler, Manfred (Kerschi) Rehberger, Daniela & Martin Gaisbauer
  • Bericht: haudum-pr
Gelesen 2391 mal

Schreibe einen Kommentar

topothek

topothek helfenberg

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

Banner Weihnachten 2022