header

   raika           logo haudum       land ooe

raika  logo haudum  land ooe

Uhr

BioRegion -

Mittwoch, 03 Februar 2016 12:22

sechs Leader Gruppen, Donau-Böhmerwald, Urfahr-West, Sterngartl-Gusental, Mühlviertler Kernland, Mühlviertler Alm und Perg-Strudengau kooperieren im Mühlvirtel, wobei hier jede Gruppe zu ihrem Bereich verschiedene Themen einbringt, ...

wobei hier von volles Engagement gefragt ist, um die gesteckten Ziele zu erreichen.
Diese Weiterentwicklung braucht neben Engagement für die Sache auch finanzielle Ressourcen! 40 Prozent werden durch die Mitglieder des 2015 gegründeten Vereins „BioRegion Mühlviertel“ aufgebracht. Der Rest wird zu einem Sechstel aus dem jeweiligen Regionalbudget der sechs LEADER Gruppen beigesteuert. Gut investierte Euros, gerade auch deswegen, weil man hier konsequent auf biologische Landwirtschaft setzt. 
„Ziel unserer Initiative ist es das Thema „Bio“ in allen Lebensbereichen (Landwirtschaft, Lebensmittel, Tourismus, Handwerk & Gewerbe, Energie, Soziales und Bildung) weiter zu entwickeln“, so Projektleiter Mag. Daniel Breitenfellner. Kindergärten und Schulen sollen für das Thema begeistert werden. Überregionale Präsenz bei einschlägigen Fachmessen und Veranstaltungen ist angesagt. Die Gastronomie und Hotellerie birgt noch großes Potenzial. Auch in der (Direkt-)Vermarktung der Produkte entstehen immer mehr kurze Wege zwischen Produzenten und Konsumenten.
„Es gibt viele Engagierte, die das überregionale Alleinstellungsmerkmal einer geschlossenen Wertschöpfungskette in Sachen Bio bei uns bereits mittragen“, so Obmann Klaus Bauernfeind. Lebendiges regionales Wissenszentrum ist die Fachschule für biologische Land- und Forstwirtschaft in Schlägl – Österreichs erste Bio-Schule! Hofnachfolger lernen hier miteinander und voneinander. Logisch, gelten die 15- bis 17-jährigen Absolventen als jugendliche Vordenker in Sachen Bio.

Weitere Informationen

  • Fotos und Bericht: Martina Birngruber
Gelesen 5570 mal

Schreibe einen Kommentar

raika gemeinsam