header

   raika           logo haudum       land ooe

raika  logo haudum  land ooe

Uhr

Schmankerltipp April 2019

Schmankerltipp April 2019


Forelle – Blunz´n – Rote Rüben


Rezept für 4 Personen

Blunz´n Ravioli:
200 g Nudelmehl oder auch griffiges Mehl
2 Eier
2 Esslöffel Olivenöl
2 Stk. Blunz´n

Das Mehl, die Eier und das Öl so lange verkneten bis ein glatter, fester Teig entsteht.

Am besten den Teig einige Stunden ruhen lassen und dünn ausrollen. Für die Fülle die Blunz´n nur schälen und zu einer Masse verkneten. Die Hälfte der Teigplatten mit verschlagenem Ei bestreichen. Nun die Blunz´n-Masse in regelmäßigen Abständen auftragen, mit einer unbestrichenen Teigplatte abdecken und in den Zwischenräumen gut festdrücken. Mit einem geeigneten Ausstecher in einzelne Ravioli schneiden und nochmals gut festdrücken. 16 Ravioli in Salzwasser für ca. 7 Min. kochen.

Rote-Rüben-Ragout:
2 Stk. Rote Rüben
½ l roter Rübensaft
100 g Zucker
Salz, Pfeffer
Maisstärke

Die Roten Rüben für ca. 2 Stunden kochen, schälen und Bällchen ausstechen oder in Würfel schneiden. Den Saft mit Zucker aufkochen und mit Maisstärke zu einer sämigen Sauce eindicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Bällchen zugeben.

Forelle:
4 Stk. Forellenfilet
Salz, Pfeffer
Butter

Am besten mit einer Grätenzange alle Gräten entfernen, anschließend die Filets dritteln. Während die Ravioli kochen, die Forellenstücke bei mittlerer Hitze langsam in Olivenöl auf der Hautseite knusprig anbraten, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Butter durchziehen lassen.


Anrichten:
In einem tiefen Teller 3 Stk. Ravioli setzen, dazwischen das Rote-Rüben-Ragout geben und 3 Stk. Forellen darauf. Etwas übrige Rote-Rüben-Sauce rundherum geben und mit Kren, Radieschen und Lauch dekorieren.

Mahlzeit!

Gelesen 3527 mal

Der Schmankerltipp wird Ihnen präsentiert von...

haudum


Gasthof Haudum
Rohrbacher Straße 2
A-4184 Helfenberg
www.haudum.at

„Essen und Trinken
hält Leib und
Seele zusammen”

logo haudum

spartage2019